dsc 002
Bilanz über das Jahr 2014 zog die FF Schärding bei der kürzlich stattgefundenen Vollversammlung.

25.369 freiwillige Stunden wurden im abgelaufenen Jahr zum Wohle der Bevölkerung geopfert. Den Großteil der Stunden verursachten jedoch nicht die 246 Einsätze, bei denen 12 Menschen gerettet bzw. aus Notlagen befreit wurden, sondern die Übungen, Schulungen und administrativen Tätigkeiten sowie die Abarbeitung der Aufgaben im vorbeugenden Brandschutz.

 
 
 
 

dsc004
Wussten Sie, dass …
 

* die FF Schärding im Jahr 2014 insgesamt zu 246 Einsätzen ausrücken musste?

* die FF Schärding dabei 12 Menschen gerettet hat?

* das bedeutet, dass durchschnittlich alle 1,5 Tage ein Feuerwehreinsatz war?

 

 

DSC 0053

Im Rahmen einer Einsatzübung wurde das neue Rollensystem für den Transport von Gerätschaften auf der Schiene im Verladegleis Steinbruch Gopperding (Gde. St. Florian am Inn) getestet. Die Rettungsplattform kann so umgebaut werden, dass diese auf der Schiene aufgesetzt werden kann.

 
 
 
 
 
 

DSC 0007

Die Abläufe bei einem Einsatz des neuen KLF-L wurden geprobt und auch das Zusammenspiel mit der Besatzung des MTF, welches weitere Mannschaft zum Einsatzort transportiert.

 
 
 
 
 
 
 

DSC 0022
"Forstunfall mit eingeklemmter Person", lautete diesmal die Alarmierung zur allwöchentlichen Dienstagsübung der Feuerwehr Schärding. Die zu dieser Jahreszeit nicht ganz abwegige Übungsannahme wurde bei winterlichen Verhältnissen in einem nahegelegenen Wald im Nachbargemeindegebiet abgehalten.
 
 
 
 
 
 

DSC 0034

Immer wieder ist bei Einsätzen die Personensicherung wichtig. Egal ob bei Schneedruckeinsätzen, Sturmschadensbeseitigungen oder auch Bränden – die Sicherheit der eigenen Einsatzkräfte geht bevor und will auch geübt sein.

 
 
 
 
 
 

Straenkunde3

Straßenkunde verbunden mit einigen Kleinübungen stand am 20. Jänner am Programm.

 
 
 
 
 
 
 
 

DSC 0018

Auf Grund des neuen KLF-L gibt es im Bereich Logistik einige Neuerungen. Diese wurden nun im Zuge einer Übung vorgestellt. Aber auch bekannte Abläufe zum Beispiel diese rund um die Sandsackfüllanlage wurden in Erinnerung gerufen

 
 
 
 
 
 

christbaumschwimmen dsc003

Bei trockenem aber warmem Wetter ging das Christbaumschwimmen 2014 über die Bühne. Mehr als 1.000 Personen waren an die Schärdinger Innlände gekommen um der stimmungsvollen Veranstaltung beizuwohnen. 27 Taucher der Feuerwehren Schärding und Ried schwammen mit Fackeln und einem beleuchteten Christbaum von der Innlände im Bereich des Gesundheitshotels Gugerbauers bis zum Wassertor entlang.

 
 
 

uebung band pflegeheim dsc004

Die FF Schärding wurde am 2. Dezember zu einem Brand im neuen Bezirksalten und -pflegeheim alarmiert. Unverzüglich rückte sie laut Ausrückordnung mit Kommandofahrzeug, zwei Tanklöschfahrzeugen und der Drehleiter zum Einsatzort aus. Bei diesem Gebäude ist insbesondere darauf zu achten, dass es sich bei den zukünftigen Bewohnern um meist kranke, ältere und vor allem bettlägerige Personen handelt.