Die Jugendgruppe der FF Schärding wurde 1983 gegründet und wird seit dieser Zeit mit großem Erfolg fortgeführt, die Anzahl der Mitglieder bewegt sich in den letzten Jahren zwischen 10 und 16 Jugendfeuerwehrmännern.
 
Wöchentlich werden unsere Nachwuchsfeuerwehrmänner mit Übungen wie z.B. Erste Löschhilfe, Löschmittel und Löschgeräte, technische Hilfeleistung, Funk und Kartenwesen und vielem Mehr auf den späteren aktiven Dienst vorbereitet. Bei Wissenstest und Jugendleistungsbewerben werden Feuerwehrwissen und Sportlichkeit getestet wobei auch die begehrten Wissenstest- und Leistungsabzeichen abgelegt werden können.
 
Aber natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen, so bieten wir etwa Bade- oder Skiausflüge, Exkursionen zu Fahrzeugherstellern oder interessanten Feuerwehrinstitutionen, Fahrten zu Jugendlagern, Klettern, Fußballspiele, Kinobesuche, … an.  Gerne können sich Interessierte auf den folgenden Seiten über unsere Mitglieder und Tätigkeiten informieren, es befindet sich auch ein aktueller Übungsplan mit den Terminen auf dieser Seite.  Sollten wir dein Interesse geweckt haben, kannst du gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus Schärding (Max-Hirschenauer-Str. 40), gerne ist unser Jugendbetreuer Paul Königsberger bereit dir telefonisch Auskunft zu geben (0676/3874856) oder du schreibst uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Jugendbetreuer

paul
 
HBM Paul Königsberger
Jugendbetreuer  

niedrist benjamin marcel
   
HBM Norbert Niedrist LM Benjamin Obermair LM Marcel Zarbl
Jugendhelfer Jugendhelfer Jugendhelfer

Was bieten wir unseren Jugendfeuerwehrmännern eigentlich an?

Unsere Feuerwehrjugend trifft sich jeden Mittwoch mit ihrem Jugendbetreuer und Helfern um 18 Uhr im Feuerwehrhaus in Schärding. An diesen Tagen werden unsere nächsten Feuerwehrjungs für den späterern Feuerwehralltag vorbereitet. Nach den harten parktischen Übungen und Bewerbsvorbereitung im Frühling sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Daher wird nach dem OÖ-Feuerwehrjugendleistungsbewerb wo das Ziel ist die begehrten Abzeichen in Bronze und Silber zu erreichen sind, vorerst mal der Spaß in den Vordergrund gerrückt.
 
 Es werden Ausflüge z.B. zu der Berufsfeuerwehr in Linz geplant oder auch eine Radfahrt und anschließend ein Grillabend mit den Eltern organisiert. Eines der größten Highlights ist auch das 6- Bezirkejugendlager. Für einen kurzen Einblick wie ein Feuerwehrjugendlager abläuft hier zur Lagerzeitung vom Jugendlager 2009 in Burgkirchen.   Für weitere Aktivitäten schau dir einfach mal den Übungsplan der Feuerwehrjugend an.

   
  pfeil Viel Spaß mit Gleichaltrigen!
 
  pfeil Sinnvolle Freizeitgestaltung
 
  pfeil Aus- und Weiterbildung rund um die Feuerwehr
 
  pfeil Verschiedene Bewerbe, Wissenstest, Zeltlager, Motorbootsfahrten, Exkursionen
 
  pfeil Das Beherrschen der Technik
 
  pfeil Praktische Übungen mit den Fahrzeugen
 
  pfeil Willst du an Zeltlagern mit über 4000 Feuerwehrleuten teilnehmen?
 
  pfeil Willst du lernen, anderen in ihrer Not zu helfen?
 
  pfeil Willst du - in deiner Freizeit - Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr werden?
   

Unser Ziel ist es den Jugendlichen den Sinn der Kameradschaft, Gemeinschaft und Hilfsbereitschaft zu wecken und zu fördern. Mit der Vollendung des zehnten Lebensjahres haben die Jugendlichen die Möglichkeit der Feuerwehr beizutreten, wo sie zunächst in der Feuerwehrjugendgruppe von eigens dafür ausgebildeten Feuerwehrjugendbetreuern betreut werden.
 
Im Alter von 16 Jahren werden sie dann in den Aktivstand der Freiwilligen Feuerwehr überstellt. Erst ab diesem Zeitpunkt dürfen sie auch an Einsätzen teilnehmen.